+49 (0)30 306 90010

merlekerpartner -
rechtsanwälte notare

Hardenbergstraße 10
10623 Berlin-Charlottenburg

Über dieses Symbol gelangen Sie von jeder Seite aus auf das Hauptmenü und können sich so bequem durch die mobile Website navigieren.

Compliance im Mittelstand - Pflicht oder Kür?

lautet das Thema der nächsten Veranstaltung eines mm afterwork am 1. Dezember 2011, 18.00 Uhr im orangelab (CB.e-Haus, Ernst-Reuter-Platz 2, 10587 Berlin).

Compliance stellt neue Anforderungen an Management und Führungskräfte: Unternehmen müssen so organisiert sein, dass die Einhaltung von Gesetzen gewährleistet ist. Immer häufiger fragen Auftraggeber, Mitarbeiter, Gerichte und Behörden nach entsprechenden Compliance-Standards in Unternehmen. In unserer Veranstaltung beschäftigen wir uns mit den Grundlagen und der Praxis von Compliance im Mittelstand. 

 

Nach Korruptionsskandalen (MAN, Siemens) und Datenschutzpannen (Deutsche Bahn) bei Großunternehmen ist Compliance jetzt auch für den Mittelstand zum Thema geworden: Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter sich gesetzeskonform verhalten. Auftraggeber verlangen immer häufiger, dass sich ihre Auftragnehmer an Compliance-Standards halten und Verhaltensrichtlinien (so genannte Codes of Conduct) herausgegeben haben. Management, Führungskräfte und Personaler werden mit „neuen“ Fragen konfrontiert: Dürfen potentielle Auftraggeber zum Eishockeyspiel eingeladen werden? Werden Geschäftsgeheimnisse von Geschäftspartnern regelgerecht gesichert? Dürfen Emails von Mitarbeitern kontrolliert werden?

 

Kenan Tur, Vorstandsmitglied der Business Keeper AG, wird die gewachsene praktische Bedeutung von Compliance für mittelständische Unternehmen in seinem Vortrag beleuchten.  Er berät Unternehmen bei der Einführung von Compliance-Organisationen. Herr Tur ist akkreditierter Auditor für Wertemanagementsysteme und Mitbegründer des Forums Berlin des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik

 

Die Referate von Dr. Christian Volkmann und Alexander Günzel, Partner bei Merleker Mielke, werden sich mit der zivil- und strafrechtlichen Haftung von Management und Führungskräften bei der Aufdeckung von Complianceverstößen beschäftigen.

 

 

Bitte melden Sie sich telefonisch (030-306 9000), per Telefax (030-306 900 10) oder elektronisch (zentrale@advokat.de) an.